Trauermarsch

Trauermarsch | Samstag, 5. Dezember 2015

Startpunkt um 14 Uhr, am Karlsplatz in Freiburg

 

Das Ziel, die Erderwärmung auf 2°C im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen, liegt in weiter Ferne. Mit verheerenden Folgen für alles Leben auf unserem Planeten. Trotzdem wütet die fossile Brennstoffindustrie auf unserer Erde, als ob wir noch drei Weitere in Reserve hätten und unsere PolitikerInnen lassen eine Chance nach der anderen verstreichen, endlich Entscheidungen zu treffen. Es geht schon lange nicht mehr darum, den Klimawandel zu stoppen – es geht darum, die schlimmsten Folgen zu verhindern. Senden wir ein Signal nach Paris und sehen nicht länger zu, wie unser Planet zu Grabe getragen wird. Alle Interessierten und Aktiven können sich dem Trauerzug gerne anschließen.

Veranstalter: Fossil Free Uni Freiburg

Genauere Infos unter: www.fossilfree-freiburg.de/

Veranstalter*innen: BUND Ortsgruppe Freiburg, BUND Südlicher Oberrhein, Greenpeace Freiburg,

Amnesty International Südbaden, Umweltreferat des Studierendenrats der Uni Freiburg, Fossil Free,

EKiB - Energiekämpfe in Bewegung & transition action group, Transition Town Freiburg, Attac Freiburg,

Eine Welt Forum Freiburg, FESA, Energie-Hunger – Nein Danke, Regenwaldinstitut, Bonhoeffer Gruppe der Auferstehungskirche Freiburg Littenweiler, Ökostation Freiburg, Take Five, Plattforum Footprint, Freiburg Scientific Theatre, artcop21 Initiative, Gartencoop Freiburg, cinerebelde, ECOtrinova, AVAAZ, Klimabündnis Freiburg, Permakultur Dreisamtal, Terre des Hommes Arbeitsgruppe Freiburg, Lernort Kunzenhof,

Ingenieure ohne Grenzen - Regionalgruppe Freiburg u.v.a.